Im Netz der Mafia (Arbeitstitel)

Das Leben der Freundinnen Bonny und Patrice aus Frankreich, ändert sich drastisch, als plötzlich Bonnys totgeglaubte Bruder Angelo auftaucht und mit seinen zwei Begleitern vom CIA die Eltern erschießt. Patrice, die aus Sorgen wegen des abgebrochenen Telefonats zu Bonny fährt, wird von Angelo auf seiner Flucht als Geisel genommen und gerät direkt in die Fänge der italienischen Mafia. Wegen eines Irrglaubens nehmen die Geheimagenten Bonny mit in die USA, wo sie jedoch neu anfangen kann, aber durch ihren Freund, der im Drogenhandel tätig ist, zwischen die Fronten gerät. Sie steht zwischen ihrem Bruder, der für die Mafia arbeitet, muss sich aber auch um die Geschäfte ihres mittlerweile getöteten Freundes kümmern und sich gegen die Expandierung der Mafia in New York behaupten. Schließlich begegnen sich die Frauen wieder und beschließen, zusammen zu arbeiten.